österreichisches Tierschutz-Kennzeichen

Unsere 12. Tiertrainer:innen-Ausbildung wurde zur Überprüfung bei der Fachstelle für tiergerechte Tierhaltung und Tierschutz an der Veterinärmedizinischen Universität Wien eingereicht und hat eine positive Beurteilung mit dem österreichischen Tierschutz-Kennzeichen erhalten.

Wir haben Anfang des Jahres alle Skripten und Unterlagen eingereicht und diese wurden detailgenau von der Fachstelle überprüft.

Durch das Gütesiegel wurde uns nachgewiesen, dass wir nur nach modernsten sowie tierschutzkonformen und gewaltfreien Methoden unterrichten.

Das Tierschutz-Kennzeichen ist das einzige offizielle Kennzeichen für Produkte und Bildungsangebote, die dem österreichischen Tierschutzgesetz entsprechen. Es wird von unabhängiger Stelle vergeben und garantiert die Einhaltung der tierschutzrechtlichen Vorgaben basierend auf einer wissenschaftlichen Überprüfung und Erfahrungen aus der Praxis.

Die Fachstelle für tiergerechte Tierhaltung und Tierschutz an der Veterinärmedizinischen Universität ist eine Einrichtung des Bundes und untersteht dem Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz. Sie dient als zentrale Informations- und Begutachtungsstelle im Bereich des Tierschutzes (§ 18a Abs. 1 Tierschutzgesetz, BGBl. I Nr. 118/2004 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 37/2018).