Neues aus TAT OÖ!

Wiederum 2 anstrengende Prüfungstage in der Zweigstelle TAT OÖ: 18 Teams waren am 21. und 22.4.2017 zur Nachkontrolle angetreten und haben bestanden! Ein herzliches Dankeschön meinem tollen Team, besonders aber den beiden Prüferinnen Inge Meyer und Mag.Christine Hawranek! Inge hat diesmal nicht den Flieger genommen, sondern hat die weite Anreise von Mainz mit dem Zug auf sich genommen.

Am 22.4. war ab 13 Uhr eine staatliche Prüfung angesagt:
Auch da konnten wir die weiße Fahne hissen! Der Prüfungsablauf verlief ruhig und harmonisch, die Outdoorpunkte wurden ziemlich streng verlangt- waren aber kein Problem für unsere Hunde.
Die Arbeit mit Klienten war berührend, spannend und geprägt von Praxisnähe und viel Hundeverständnis von Seiten der beiden Prüferinnen.

Die staatliche Prüfung haben bestanden:
Mag. Angerer Regina mit Sophie
Brandstötter Julia mit Summer
Dorfinger Karin mit Baily
Gruber Elisabeth mit Yasper
Kohlmeigner-Gassner Monika mit Sopherl
Palle Annemariemit Leya
Schachner Helga mit Amely
Mag.Hawranek Christine mit Elea und Jolly

Meine herzlichste Gratulation!
Leider hat diesmal meine Kamera gestreikt, daher gibt es keine Fotos.
Anstelle dieser möchte ich ein liebes Schreiben einer unserer Hundeführerinnen, das ich nach der Prüfung erhielt, weiter leiten:

Liebe Frau Dr. Reifberger! Liebes Team TAT OÖ
Herzlichen Dank für die lieben Glückwünsche!
Ich möchte mich aber auch bei Ihnen und bei Ihrem tollen Team für die wunderbare Betreuung, genaue Vorbereitung, super Organisation und entspannte Durchführung der Prüfung ganz, ganz herzlich bedanken.
Es kann sich wahrscheinlich keiner von uns vorstellen, wie viel Arbeit das alles im Hintergrund verursacht, was wir gar nicht mitbekommen. Es kann nur so gut gelingen, weil so viel Herzblut von Ihnen und Ihrem engagierten Team dabei ist! Das spüren nicht nur wir als Menschen, sondern mindestens genauso unsere Hunde!
Vielen, vielen Dank für all die Unterstützung, die Sie uns allen geben!

Eine andere Hundeführerin schrieb: Ich fühlte mich geborgen. wie in einer großen Familie!

Ein schöneres Lob kanns wohl nicht geben!
Dr.med.Marianne Reifberger TAT OÖ
25.4.2017