Tür 16: Hund in Kisten/auf Decken schicken

Banner 1

Tür 16: Hund in Kisten/auf Decken schicken
Heute werde ich auf mein Platzi geschickt – Oh wie super!!

Warum nicht einmal ein Spiel daraus machen? Meistens werden die Hunde nur auf ihren Platz geschickt, wenn Sie eine Ruhe geben sollen. Heute nicht!
Ziel ist heute also, dass der Hund freudig auf einen zugewiesenen Ort geht und sich dort hinlegt.
TATI im Körbchen

Für dieses Spiel brauchen wir: Leckerlis, Hundeplatzis, Teppiche und Hundedecken.

Wenn der Hund das „auf die Decke schicken“ schon sehr gut kann, können die verschiedenen Decken ruhig auf ihrem gewohnten Ort bleiben. Wenn er das noch nicht kennt, ist es für ihn leichter, wenn ihr nur mit zwei Hundebetten/Teppichen beginnt. Diese sollten in einem Abstand voneinander liegen.
Schickt den Hund einmal auf das eine, dann wieder auf das andere Platzi.  Dann geht ihr zu dem liegenden Hund hin und belohnt ihn.
Wenn er das mit zwei Decken schon gut kann, gebt ihr noch eine dazu.
Schickt ihn immer in unterschiedlicher Reihenfolge auf die verschiedenen Platzis.

Versucht es einmal nur mit eurer Körpersprache.
Ihr könnt den Platzis und Decken Begriffe/Namen geben so wird es später auch leichter wenn diese in verschieden Räumen stehen.
Euer Hund wird es nach dem Spiel lieben auf sein Platzi geschickt zu werden!

Was wir brauchen: Verschiedene Decken, Teppiche und Hundebetten
Was wir brauchen: Verschiedene Decken, Teppiche und Hundebetten
Felix wird auf den blauen Teppich geschickt.
Felix wird auf den blauen Teppich geschickt.
Bin ich nicht toll?
Bin ich nicht toll?
Geschafft!
Geschafft!
Und jetzt auf den Herzerlteppich
Und jetzt auf den Herzerlteppich
Dafür hat sich Felix ein Leckerli verdient.
Dafür hat sich Felix ein Leckerli verdient.
Und jetzt ins Körbchen
Und jetzt ins Körbchen
Das ist bequem :)
Das ist bequem 🙂
Und am Ende auf die Rote Decke.
Und am Ende auf die Rote Decke.
Kein Problem für Felix!
Kein Problem für Felix!
Felix wünscht viel Spaß beim Üben!
Felix wünscht viel Spaß beim Üben!

 

Ihr habt es ausprobiert? Wir freuen uns auf eure Ideen und Bilder auf unserer Facebook Seite: https://www.facebook.com/TierealsTherapie/