NEU: TAT-Bürobegleithunde-Ausbildung

Heute, am Tag des Bürohundes am 22.06.2018 ist es soweit, wir präsentieren unsere brandneue Ausbildung zum TAT-Bürobegleithund.

Berufstätige HundebesitzerInnen stehen oft vor dem Problem, wo sie ihren Vierbeiner während der Arbeitszeit unterbringen können. Mehr als 6 Stunden alleine daheim, ist für sie unzumutbar. Somit ist es schön, wenn der Hund mit zur Arbeit kommen darf.

Damit der Büroalltag stressfrei und unproblematisch für den Hund und die MitarbeiterInnen gemeistert werden kann, bieten wir erstmals eine Ausbildung zum „TAT-Bürobegleithund“ an. In dieser Ausbildung soll der Hundeführer/die Hundeführerin lernen seinen/ihren Hund mit positiven Methoden an den Büroalltag zu gewöhnen, die Körpersprache des Hundes zu lesen und für die Fellnase stressige Situation zu reduzieren. Mit einfühlsamem und respektvollem Training wird der Hund behutsam an seine neue Aufgabe und die neuen Herausforderungen herangeführt.

Mehr Infos finden Sie hier!