Die Krötenwanderung ist in vollem Gange!

Es ist wieder so weit! Die Krötenwanderung ist in vollem Gange!

Erdkröte (Bufo bufo)
Wer gerne an der frischen Luft ist und sich gleichzeitig im Naturschutz engagieren möchte, der hat  genau jetzt die Gelegenheit dazu. Die Bufo Bufo (das ist die lateinische Bezeichnung für Erdkröte) ist nämlich wieder unterwegs und freut sich über jede menschliche Hand, die ihr dabei hilft, unbeschadet an ihrem Zielort anzukommen.

Wie jedes Jahr im Frühling beginnen die Amphibien zu wandern. Sobald die Nächte wärmer werden, ab ca. 10 Grad, und bei Regen marschieren die Kröten zu ihren Laichplätzen. Dabei bleiben die Tiere ein Leben lang ihrer Geburtsstätte treu. Egal ob Straße, Graben oder Zaun, jedes Hindernis muss überwunden werden. Und weil Amphibien bei uns in Österreich stark gefährdet sind, gibt’s einige Dinge, die wir Menschen tun können. Der Naturschutzbund Nö betreut das Projekt „Amphibienschutz auf Nö Straßen“. Dabei werden zb Zäune aufgestellt, Kübel eingegraben damit die Tiere dort aufgefangen werden, morgens und abends werden die Kübel kontrolliert und die Tiere über die Straße getragen. Dadurch sollen zumindest ein paar Tiere gesund und munter ihren Weg zu den Laichgewässern fortsetzen.

Aufgrund der aktuellen Lage arbeiten die Straßenmeistereien im Notbetrieb. Sie können manche Zaunstrecken nicht betreuen, deshalb werden freiwillige Helfer gesucht. Infos dazu unter www.noe-naturschutzbund.at/Amphibienschutz.html.

Wer den kleinen Quakern gerne helfen möchte, einfach bei der zuständigen Stelle melden, ihr werdet dann entsprechend informiert. Tipp: beim Einsammeln der Tiere am Besten Handschuhe tragen, da sich die Tiere in einer für sie empfundenen Alarmsituation gerne „lösen“. Natürlich können die Tiere auch ohne Handschuhe angefasst werden, danach aber bitte gründlich die Hände waschen

Wir bedanken uns bei Katrin Kraus für diesen spannenden Beitrag und wünschen Ihr weiterhin viel Erfolg beim täglichen Krötensammeln!

Wer sich darüber hinaus mehr für den Bereich Biologie, Naturschutz & Naturpädagogik interessiert, der findet bestimmt auf ihrer Homepage  https://www.naturwaerts.at/ den ein oder anderen spannenden Beitrag.

Im Sinne der Kröten bedanken wir uns schon jetzt für euren TAT-kräftigen Einsatz und wünschen euch viel Spaß und Erfolg dabei! Natürlich würden wir uns wie immer über Fotos/Videos oder einfach auch nur eure Meinung dazu sehr freuen!

Liebe Grüße
Euer TAT Team