Archiv der Kategorie: erledigt

Diplom- /Hausarbeiten

IDDatumAutorinTitelLehrgangLink
6022020Lazelsberger, S.Planung der Studie „Unmittelbare Effekte eines Therapiebegleithundes auf das emotionale Befinden und das Craving bei Patienten im stationären Drogenentzug aus bindungstheoretischer Perspektive“DLG 2Download
6012020Dötzl, K.„Ein Kaninchengehege für das Asylheim“ - „Planung und Umsetzung eines Geheges für Kaninchen sowie erste Auswirkungen der Kaninchen auf unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“DLG 2Download
6002020Hölzl, G.Tiergestützte Interventionen als Balance zur Virtualisierung der GesellschaftDLG 2Download
5982018Lehner, J.Einführung von tiergestützter Therapie mit einem Therapiehund in einer akutpsychiatrischen Aufnahmestation für Patienten mit depressiver StörungDLG 1Download
5972019Lentsch, K.Soziale Landwirtschaft und deren Wirkung - Ein Vergleich zweier arbeitsrehabilitativ arbeitender Landwirtschaftsbetriebe in SüdtirolDLG 1Download
5952019Wedenig, L.
„Pferdegestützte Traumatherapie“DLG 1Download
5942019Spitzer, H.Die Katze als Co-Therapeut bei ausgewählten pädiatrischen Erkrankungen mit Einschränkung der Mobilität sowie pädiatrisch-psychischen Erkrankungen - Eine Zusammenfassung des aktuellen Forschungsstands, der tierspezifischen Charakteristik und Beispiele für die PraxisDLG 1Download
5932020Weiss, S.Vom Ei zum Küken – Brutprojekt in der Volksschule Fallbeispiel in einer Grazer VolksschuleDLG 2Download
5922020Helldorff, J.„Die Möglichkeit des ‚echten Glücks‘ für an Demenz Erkrankten mit dem Einsatz der tiergestützten Therapie“DLG 2Download
5902019Druml, S.Die Bedeutung des Wohlbefindens von Therapiebegleithunden in tiergestützten Interventionen - Eine ethisch-kulturelle Vergleichsstudie zwischen Europa und den USADLG 1Download
5892020Hörting, I.Der Mehrwert des Bauernhofes und dessen tierische Bewohner für Tiergestützte Interventionen insbesondere in Bezug auf ältere Menschen mit und ohne altersbedingten BeeinträchtigungenDLG 2Download
5852020Zach, S.Resilienzgestärkte SeniorInnen - Mit tiergestützten Interventionen die Resilienz von hochbetagten Menschen stärkenDLG 2Download
5832020Hummel, C.Kleintiere in Alters- und Pflegeheimen – Häufigkeit, Art und Tierschutzkonformität ihrer HaltungDLG 2Download
5822020Dum-Tragut, J.Tiergestützte Integration? Ein Konzept holistischer Deutschkurse im Rahmen der österreichischen IntegrationsauflagenDLG 2Download
5782019Hamerl, N.Der Therapiehund im Krankenhaus - Ein Konzept zum Etablieren eines tierischen Therapeuten im Landeskrankenhaus KlosterneuburgDLG 2Download
5772019Markhart, R. K.„Esel erleben“ - Konzept eines inklusiv-pädagogischen SommercampsDLG 2Download
5762019Skof, K.Tiergestützte Interventionen mit Kindern - Anwendungen und Ideen für die PraxisDLG 1Download
5752019Brok, E.Tiergestützte Interventionen in Strafvollzugsanstalten – weltweitDLG 1Download
5742019Hansl, J.Förderung der sozialen Kompetenz von Kindern und Jugendlichen am Bauernhof – Vorstellung eines KonzeptsDLG 1Download
5732019Jank, C.Einsatzmöglichkeiten eines Therapiebegleithundes im Rahmen der Ergotherapie in Kliniken für Neurologische Rehabilitation - Erstellung eines Konzeptes für den Einsatz eines Therapiebegleithundes im Setting der Ergotherapie an Kliniken für Neurologische Rehabilitation, unter Erörterung und Einbeziehung der Ergebnisse eines Fragebogens, sowie Analyse fachspezifischer Literatur.DLG 1Download
5722019Pufitsch, C.Deuten von emotionalen Ausdrücken bei Mensch und Tier Tiergestützte Arbeit in der FlüchtlingshilfeDLG 1Download
5662019Krumay, H.Tiergestützte Intervention mit dem Nutztier Schaf
Konzept zum Einsatz von Schafen
DLG 1Download
5632018Jäger, J.Möglichkeiten ADL relevante Handlungsabläufe mit Hilfe des Pferdes in der Ergotherapie zu trainierenDLG 1Download
5622019Feil, S. T.Tiergestützte Gesundheitsförderung und Primärprävention für Erwachsene - Gesunderhaltung als neue Perspektiven für die tiergestützte Intervention im städtischen LebensraumDLG 1Download
5612019Biesenbender, S.Tiergestützte Erlebnispädagogik – Outdoor-Training für Schulklassen auf Projektwochenbasis mit HundDLG 1Download
5602018Bichlmann, H.Tiergestützte Musiktherapie - Ein Konzept zur praktischen UmsetzungDLG 1Download
5592017Wagner-Jakisic, J.Stressbefreit – Ganzheitliche Ressourcenstärkung mit LamasULG 12Download
5532016Husajina, K.Die Sozialisierungsphasen bei Mensch und Tier - Wie lernen wir voneinander? Welche Auswirkung hat die richtige Sozialisierung im Umgang miteinander und auf unser Sozialverhalten?ULG 12Download
5482016Seif, C.Mit Tieren Ängste überwinden - Der Einsatz tiergestützter Therapie bei AngststörungenDownload
5462016Glauninger-Holler, N.Tiergestützte Intervention – Eine aufstrebende Methode in der (Sozial-) Pädagogik und im Gesundheitswesen? Eine vergleichende Literaturstudie in den Bereichen Methodik, Akzeptanz (Bekanntheitsgrad), Finanzierung und Einsatz der
Tierart.
Download
5362016Patricia Frömelt, D.Die Bienen in der Tiergestützten Pädagogik - Die Bedeutung für Natur und Menschen und Möglichkeiten der UmsetzungDownload
5352016Tröstl, C.Tiergestützter Zugang zu Formen der Gewalt in einer vorschulischen Bildungseinrichtung - Ein Projekt in einem Kindergarten mit der Kooperation eines TherapiebegleithundeteamsDownload
5342016Prantner, V.Tiergestützte Interventionen bei Soldaten und Soldatinnen mit Posttraumatischer Belastungsstörung - Wissenschaftlicher Stand der Forschung und FallbeispieleDownload
533Holzer, K.Wenn Eltern Alkohol und Kinder Tiere lieben - Die tiergestützte Arbeit mit Kindern aus alkoholbelasteten FamilienDownload
5322016Pacher, U.Tiergestütztes Coaching mit Pferden für Menschen mit psychischen Einschränkungen - Die Auswirkungen von tiergestütztem Coaching mit dem CoTrainer Pferd auf das emotionale Wohlbefinden, den Selbstwert und die MotivationDownload
5312016Köberl, M.Schule trifft Tierheim - Eine bereichernde Begegnung für Kind und Tier (Vorstellung eines kooperativen Jahresprojekts für die Sekundarstufe)Download
5302016Van Huuksloot, N.Tiergestütztes Arbeiten als ergänzende Methode im Prozess der Diagnostik bei gewaltgeschädigten Kindern - Evaluation der Projektdurchführung in Zusammenarbeit mit Kind in Düsseldorf (KiD) und dem Begegnungszentrum Delhoven (BzD)Download
5292016Fuchs-Wallner, E.Tiergestützte Therapie mit Neuweltkameliden als Säule eines ganzheitlichen Therapiekonzeptes bei Burnout und assoziierten Überlastungssyndromen (zum Aspekt der Schmerzsymptomatik und Schulter-Nacken-Spannung)Download
5262015Krizanic, V.Staffordshire Bullterrier in der tiergestützten Arbeit - Nanny Dog in ÖsterreichDownload
5242015Ledl, I.Projekt MUTI-G - Integration von substituierten Personen in den ersten Arbeitsmarkt mittels tiergestützter Interventionen mit Hilfe von Haus- und Nutztieren - ein KonzeptDownload
5232016Dunkl-Adam, M.Unternehmen Hund - Auswirkung von Hunden am ArbeitsplatzDownload
5222015Gobbo, A.Mit Tieren im Alter Leben - Lebensqualität alter Menschen in InstitutionenVorstellung zweier Konzepte zur Mensch-Tier-BeziehungDownload
5192015Mikovits, M.Die Welt der Pferde mit allen Sinnen entdecken! Möglichkeiten zur Förderung der Sinneswahrnehmung von Kindern im Volksschulalter im Laufe eines erlebnispädagogischen ProjektesDownload
5182015Kolber, A.Der Hund als Co-Trainer in der Teamentwicklung - Erstellung eines Konzepts zum Einsatz von Hunden in Teambuilding-WorkshopsDownload
5152015Riedler, A.Auswahl und Aufzucht eines geeigneten Therapietieres in der tiergestützten Therapie mit Neuweltkameliden am Beispiel der Orenda-RanchDownload
5142015Feser, K.Heimtierhaltung im teilbetreuten Wohnen - Positive Effekte und Grenzen der HeimtierhaltungDownload
5122015Scheifler, S.Lässiges Langohr, kannst du mir zeigen, wer ich bin? Haben eselgestützte Fördermaßnahmen Einfluss auf das Selbstkonzept ihrer Adressaten? Untersuchung einer zweitägigen Fördermaßnahme an der Mittelschule Carl-Orff in Dießen.Download
5112015Köhler, L.Tiergestützte Pädagogik im multikulturellen Arbeitsfeld - Kindergarten mit dem Schwerpunkt auf MuslimeDownload
5102015Kaselitz, S.C.Alte und neue Ängste vor dem Wolf - Vom artgerechten Umgang mit unserem ältesten Haustier, dem Hund und seinem Vorfahr, dem Wolf (Ein Unterrichtskonzept für 10- bis 15-Jährige)Download
5092015Kaselitz, V.The bilingual dog als Motivationsfaktor im Englisch-Unterricht in der Sekundarstufe I - Ein UnterrichtskonzeptDownload
5072015Taller-Krinninger, M.Frühe neurologische Stimulation - der erste Weg zum TherapiehundDownload
5062015Moser, T.Der Signalhund als Unterstützung für gehörlose und hörbeeinträchtigte MenschenDownload
5052015Rößger, U.Wirkungsmöglichkeiten für „Akademisch geprüfte Fachkräfte für tiergestützte Therapie und tiergestützte Fördermaßnahmen – ein Leitfaden für BerufsbilderDownload
5032015Petrou, R.Der Weg in die Selbständigkeit. Konzept zur Gründung einer Einrichtung auf Basis tiergestützter Intervention in ZypernDownload
5022015Weinberger, B.Wahrnehmungsförderung bei Kindern und Jugendlichen durch den Kontakt mit PferdenDownload
5012015Handler, K.Helfer auf vier Hufen. Eine Untersuchung über die Stärkung der emotionalen Persönlichkeit von Kindern durch die tiergestützte Therapie mit dem Pferd. Ein Vergleich der emotionalen Befindlichkeit vor und nach einer Therapieeinheit.Download
4992015Schiffner, P.Tiergestützte Therapie mit Hund bei Altersheimbewohnern mit DemenzDownload
4782015Blum, N.Tiergestützte Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen - Möglichkeiten und HindernisseDownload
4772015Fank, S.Das große Krabbeln – Tiergestützte Pädagogik mit InsektenDownload
4762015Schmidjell, T.Konzept für die Implementierung tiergestützter Interventionen für ein in Planung befindliches Kinder-Reha-ZentrumDownload
4732014Schwaiger, L.Entwicklung eines Konzepts für die Integration von tiergestützter Pädagogik im Naturgarten SchöneggeDownload
4722014Kolber, S.Luxemburgische Schulen sind auf den Hund gekommen - Wie lauten die ersten Rückmeldungen bezüglich des Einsatzes von Hunden in Schulen in Luxemburg seitens der Besitzerinnen, der betroffenen Eltern und der Inspektoren?Download
4712014Hansal, T.Persönlichkeiten im Vergleich: Zeigen sich Ähnlichkeiten in der Persönlichkeit von Katzenhaltern und ihren Hauskatzen?Download
4702014Kanta, U.Tiere in der WohnungslosigkeitDownload
4692014Pauzenberger, S.Die Schnecke - Inspirationsquelle für Naturerfahrungen (Achatschnecken in einer Krisenklasse mit Kindern im Alter von 6 – 15 Jahren)Download
4672014Pottmann-Knapp, B.Der Hund als Sozialpartner von Menschen mit einer psychischen ErkrankungDownload
4662014Hann, K.; Heszle, M.Inklusion am Therapiehof - Konzept zur Gründung einer therapeutischen Einrichtung auf Basis tiergestützter InterventionDownload
4652014Kriegsherr, D.Die Cindy ist ein Heilerpferd - Auswirkungen von pferdegestützter Therapie auf den sozialen, emotionalen, kommunikativen und interaktiven Bereich bei autistischen Kindern und Jugendlichen anhand ausgewählter FallbeispieleDownload
4642014Machal, I.Das Spiel und das Tier - Tiergestützte SpielpädagogikDownload
4632014Aleksanyan, B.Ein Pilotprojekt für tiergestützte Interventionen bei neu zugewanderten Jugendlichen in der Einzel- und GruppenberatungDownload
4622014Wisenöcker, E.Das Pferd als Partner im Handeln - Auswirkungen der Mensch-Tier-Interaktion auf das Handeln von KlientInnenDownload
4612014Asinger, D.Hund im Sozialen Lernen - Kennenlernphase im Gymnasium (5. Schulstufe)Download
4602014Heichinger, K.Wie du dich fühlst - Das Pferd als Verstärker der SelbstwahrnehmungDownload
4592014Brückner, U.Sprich mit mir!…? Entwicklung eines Konzepts zur Therapie von Kindern mit selektivem Mutismus durch den Einsatz von TherapiebegleithundenDownload
4582014Wittwer, C.Beziehungsorientierte Förderung mit Lamas und Alpakas - Ein pädagogisches Konzept für GrundschulkinderDownload
4572014Höretseder, C.M.Räume der Begegnung - Ein ganzheitliches Konzept zur Berufsrehabilitation von Burnout BetroffenenDownload
4562014Ranner, A.Arbeiten im Alter und dessen Einfluss auf erfolgreiches Altern - Wird erfolgreiches Altern von Arbeiten im Alter beeinflusst? Gezeigt anhand eines Konzeptes eines Bauernhofes mit betreubarem WohnenDownload
4552014Arrich, T.Y.Demenz - Die Wirksamkeit tiergestützter Interventionen bei DemenzerkranktenDownload
4522014De Pereda Navarro, A.Interventionsprogramme zur Entwicklung von Mensch-Tier Beziehungen bei Kindern. Ein Konzeptvorschlag zur Umgestaltung des spanischen Interventionsprogramms „Respekt und Zusammenleben mit Tieren.“Download
4512014Jovanovic, Z.Entwicklungshelfer auf vier Pfoten: Wie ein Familienhund die Entwicklung eines Kleinkindes in der Großstadt nachhaltig fördern kannDownload
4502014Le, K.Hundegestützter Kunstunterricht - Möglichkeiten und Wirkungen des Schulhundeeinsatzes im Hinblick auf Klassenklima, Motivation und Kunstvermittlung anhand eines Projektes an einer Neuen MittelschuleDownload
4482014Zachhuber, C.Siehst du MICH? Erwartungen und Wünsche krebskranker Kinder und deren Familien im Vergleich zu denen des Therapeutinnen Teams des Vereins e.motionDownload
4472014Kramer, K.Pferde als Spiegel der Körperwahrnehmung - Ein Konzept zur Erstellung eines Therapiepferdehofes für essgestörte Kinder und JugendlicheDownload
4462014Wickjürgen, J.Der Einsatz verschiedener Hunderassen in der tiergestützten Therapie und Pädagogik im Verein „Tiere als Therapie“ - Bekommen Hunde rassespezifisch eher den Beruf des Kindergärtners oder Altenpflegers?Download
4452014Oppel, I.HUNDertmal besser lernen! Qualitätsmanagement in der hundegestützten Pädagogik: Unter welchen Bedingungen ist durch den Einsatz eines Hundes in der Volksschulklasse motiviertes Lernen möglich?Download
4442014Terler, U.Resozialisierungshilfe Therapiehund - Tiergestützte Therapie mit jugendlichen und jungen Straftätern der Justizanstalt GerasdorfDownload
4432014Weber, E.M.Hilfe, eine Biene! Bienentouren – wir lernen verstehenDownload
4392014Voith, A.Sag es dem Hund - Tiergestützte Therapie in der Kleingruppe zur Stärkung pragmatisch-kommunikativer Kompetenzen bei KindergartenkindernDownload
4332013Rummerstorfer, C.Die Gesunderhaltung des Pferdes als therapeutischer Begleiter von Menschen mit psychischen und physischen Beeinträchtigungen. Eine vergleichende Studie in Österreich.Download
4322013Paky, B.Der Einsatz von Tieren als therapeutisches Mittel im Rahmen mobiler Ergotherapie in der beruflichen Integration von Menschen mit psychiatrischen Diagnosen – Diskussion des Therapieerfolges anhand von 4 FallbeispielenDownload
431Schüssler, F.Konzept zur Gründung eines Therapiehofes mit logopädischen, lerntherapeutischen, tiernaturheilkundlichen und tierschutzrelevanten SchwerpunktenULG 9Download
4302013Dullnig, F.Soziale Kompetenzen tiergestützt trainiert - Ein tiergestütztes Trainingskonzept für die berufliche Integrationsarbeit beschäftigungsloser JugendlicherULG 9Download
4292013Foidl, A.Ausarbeitung eines systematischen Bewusstseinsbildungsprogramms für ein neues Konzept des Zusammenlebens zwischen Mensch und Tier - Schwerpunkt CHILEULG 9Download
4282013Mangeng, J.Tiergestützte Pädagogik im Rahmen des Sachunterrichts einer 2. Klasse Volksschule: Werden Lerninhalte betreffend Haus-, Heim- und Nutztieren in deren Anwesenheit besser gefestigt als ohne Anwesenheit der Tiere?ULG 8Download
4272013Lasnig, E.Die sozio-ökonomischen Auswirkungen der für Kunden und Kundinnen der Sozialmärkte Kärntens relevanten Mensch-Tier-BeziehungULG 7Download
4262013Bilz, B.Erlebnispädagogik mit Packziegen Ganzheitliches Naturerlebnis für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung Pädagogisches Grundlagen - KonzeptULG 9Download
4242013Horch, K.Wilde Kinder – Wild(e) Tiere! Gedanken zum Einsatz von Damwild bei Tiergestützter Therapie und Tiergestützter PädagogikULG 9Download
4232013Mayr, S.Der Hund im Kindergarten und sein Einfluss auf Motivation, soziale Kompetenzen und psychische Konstitution der tiergestützt arbeitenden Pädagogin.ULG 9Download
4212013Walkner, LDie Biene als unser dritt wichtigstes Nutztier der Erde! Lässt sich in der praktischen Arbeit mit Kindern eine Verhaltensveränderung beobachten? Eine Datenerhebung mittels Fragebogen.ULG 9Download
4202013Hartinger, N.Der Golden Retriever im Einsatz als Therapiehund an Volksschulen - Sozialisation, Erziehung und AusbildungULG 9Download
4182013Hromada, A.Der Effekt von tiergestützter Therapie auf die Lebensqualität von Personen mit AdipositasULG 7Download
4172013Jedlicka, S.Einsatz tiergestützter Pädagogik in Volksschulen Wiens sowie Argumente dafür bzw. dagegen aus Sicht von Pädagoginnen und PädagogenULG 7Download
4162013Vorderegger, B.Erhebung des Angebots der Tiergestützten Therapie und Tiergestützten Fördermaßnahmen mit Pferden für Kinder und Jugendliche mit geistiger Beeinträchtigung im Bezirk Pinzgau/SalzburgULG 7Download
4152013Ulreich, K.Unsere neuen Kameraden auf dem Schulhof - Die Einführung Tiergestützter Pädagogik im Kinderhaus und der Freien Schule Kemeten (Erwartungen, praktische Umsetzungsmöglichkeiten, Kurzzeiterkenntnisse, Ausblicke)ULG 7Download
4132013Koller, A.Ich bin nicht gestört, ich nehme es nur anders wahr - Wie wirkt sich die Arbeit mit Tieren- insbesondere mit Pferden- auf
Menschen mit Autismus aus?
ULG 7Download
4122013Stadler, E.Co-Therapeut auf vier Hufen - Vom Urpferd zum Co-Therapeuten - Einsatzmöglichkeiten von Pferden in der tiergestützten TherapieDownload
3782013Friesacher, M.Weißt du eigentlich - wie lieb ich Tiere habe? - Warum Bilderbücher und Erstlesebücher in der tiergestützten Pädagogik eine große Rolle spielen sollten!ULG 7Download
3762013Eberl, I.Du bist uns wichtig - Geschwistergruppe des Kinderhospiz Netz Konzept für die Umsetzung tiergestützter Aktivitäten für Geschwister von Kindern in palliativer BegleitungULG 9Download
3742013Nikodemus, K.Tiergestützte Pädagogik und ihre Auswirkungen am Beispiel der Aggression - Eine empirische Studie in ausgewählten VolksschulklassenULG 9Download
3722013Schranz, N.Einsatzmöglichkeiten des Pferdes in der Entwicklungsförderung von Kindern mit Down Syndrom anhand eines FallbeispielsULG 9Download
3712013Koholka, C.Leben?! – Selbstwertsteigerung mittels tiergestützter Intervention im SeniorenwohnheimDownload
3692013Dietz, S.Tiere in der Schule mit besonderer Berücksichtigung von Wirbellosen - Ein Thema in Aus- und Fortbildung von HauptschullehrerInnen?ULG 7Download
3682013Zoppe, S.Wenn ein Therapietier in Rente geht oder stirbt - Wege der Trauerbegleitung für Kinder im Alter von 5 bis 10 JahrenULG 7Download
3622013Unfried, J.Hundeangst bei Kindern und Jugendlichen - Behandlungswege mit Hilfe eines Therapiehundes an Hand zweier FallbeispieleULG 8Download
360Makrandreou, A.Damit Jolly auch happy bleibt - Möglichkeiten der Stressreduktion für Pferde und Lamas, die bei Menschen mit Borderline Persönlichkeitsstörung und posttraumatischen Belastungsstörungen eingesetzt werden, aufgezeigt anhand von vier Fallbeispielen sowie 4 InterviewsULG 8Download
3592011Blesch, S.Tiergestützte Therapie mit Rindern - Möglichkeiten, das sanfte Wesen des Rindes bei der Therapie psychischer Störungen einzusetzenULG 8Download
3582012Pölinger, A.Gegenüberstellung zweier Möglichkeiten der tiergestützten Pädagogik in Kindergärten: mobile Zusatzprojekte versus integrierte Haus - und HeimtiereULG 8Download
3572012Fischer, R.Von Wildmädchen und Wildpferden - Welche persönlichen Ressourcen, Veränderungen, Chancen ziehen Mädchen aus dem tiergestützten individual-pädagogischen Auslandsprojekt Schieferegg?ULG 8Download
3562012Gould, K.Pferde stärken Kinder in existenziellen Krisen - Wie kann Heilpägdaogisches Voltigieren angelegt werden, damit es trauernde und traumatisierte Kinder positiv in ihrem Leben unterstützt? Fallbeispiele aus der eigenen PraxisULG 8Download
3552012Margl, B.Haustiere unterstützen pflegende Angehörige im Alltag! Warum brauchen pflegende Angehörige Tiere? Können Tiere bei der Pflege eines Angehörigen ihre Ressource nützen und unterstützend wirken, oder tragen sie zur Überforderung bei?ULG 8Download
3542012Artinger, P.Tiergestützte Therapie in Verbindung mit Basaler Stimulation bei der Rehabilitation einer nicht traumatischen Hirnblutung (Subarachnoidalblutung nach Arteriovenöser Malformation) an Hand eines PatientenfallbeispielsULG 8Download
3532012Popp, R.Wirtschaftliche Betrachtung Tiergestützte Therapie, Pädagogik und Fördermaßnahmen am Beispiel Alpaka - Ein möglicher Weg in die SelbstständigkeitULG 8Download
3522012Taferl, D.Ausbildungskonzept zum Einsatz von Lamas in tiergestützten Aktivitäten - Grenzen und Möglichkeiten in der Ausbildung und beim Einsatz von Lamas- am Beispiel österreichischer und deutscher LamahalterInnenULG 8Download
3512011Brandeis, B.Sensomotorik-Spiele zum Thema Tier für die spielpädagogische PraxisULG 11Download
3502012Martínez, M.C.S.Dinamizoo: Ein 3-tägiges tiergestütztes Feriencamp für Kinder in MexikoULG 7Download
3492012Küllenberg, S.Tiergestützte Pädagogik mit Farbratten - Vermittlung von sozialen Kompetenzen bei einem Schulprojekt mit GrundschulkindernULG 7Download
3482012Nagl, J.B.Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED) – Was Tiere zum physischen und psychischen Wohlbefinden Betroffener beitragenULG 7Download
3472012Erber, G.Soziale, kommunikative und intellektuelle Förderung von AHS-Schülern mit tiergestütztem Unterricht und Elementen der DramapädagogikULG 7Download
3462012Scherrer, I.Zur Bedeutung der Katze für Kinder unter drei Jahren als Trennungshilfe in der Eingewöhnungsphase der ersten außerfamiliären BetreuungULG 7Download
3452012Berger, E.Tiergestützte Intervention in der ambulanten Sozialpädagogischen Familienbetreuung unter besonderer Berücksichtigung der Arbeit mit den ElternULG 7Download
3442011Grünwald, J.Getragen werden um Sinn zu finden - Pferdegestützte Therapie mit Menschen mit Essstörungen am Beispiel des Therapiezentrums WeidenhofULG 5Download
3432011Berger, T.Artgerechte tiergestützte Aktivität mit Nutztieren am Beispiel von Esel, Ziege und Pferd auf erlebnispädagogischen Ferienlagern für Kinder Theoretische Abhandlung und Vorstellung eines praxisorientierten KonzeptesULG 6Download
3402012Sieß, P.Das Pferd als Unterstützung zur Wahrnehmungsförderung für fremduntergebrachte Kinder und JugendlicheULG 8Download
3392012Aliabadi, I.Tiergestützte Therapie mit Hund und Schnecke in eier Sonderschule für schwerstbehinderte Kinder- AutistenULG 8Download
3382012Zimprich, L.Von der Dyade zur Triade - Welche Veränderungen, Chancen und Risiken entstehen für Therapeuten, die ihren Hund in das therapeutische Setting einbeziehen?ULG 8Download
3372012Trnoska-Böhm, U.Die Katze - Ein Spiegel des Menschen? Was der Umgang, die Einstellung und die Beziehung des Menschen zur KAtze über seinen Charakter verrätULG 8Download
3352012Graf, A.Wie Haustiere das Leben von Menschen mit besonderen Bedürfnissen in einer vollbetreuten Wohngemeinschaft unterstützen können - Ein KonzeptULG 8Download
3342012Puhl, K.Beim Streicheln erinnert? Tiergestützte Therapie in der Arbeit mit DemenzkrankenULG 8Download
3322012Ulbrich, K.Vor- und Nachteile der Haltung von HaustierenULG 6Download
3312012Meisel, N.Über das Tier zu mir - Das eigene Leben wieder spüren. Die Überlegung des Einsatzes von Tieren als CoTherapeuten in der Basalen Stimulation®Download
3302012Stieger, M.Erhebung über die Umsetzung der Tiergestützten Therapie nach Absolvierung des TAT UniversitätslehrgangesULG 6Download
3292012Kroboth, A.Erlebnispädagogik mit dem Pferd – Aspekte gelungener Persönlichkeitsentwicklung beim Wanderreiten. Schritt für Schritt auf dem Weg zur Autonomie in der AdoleszenzULG 6Download
3282012Van Nahmen, J.Schnecken versus AD(H)S - Einsatz von Achatschnecken bei Kindern mit AufmerksamkeitsdefizitenULG 6Download
3272012Amann, E.Öffentlichkeitsarbeit für tiergestützte Therapie und tiergestützte Fördermassnahmen. Ein Konzept für Absolventen des TAT-Unilehrgangs.ULG 6Download
3262012Emminger, S.Der Einsatz von Hunden in der stationären Kinder- und JugendhilfeULG 6Download
3242012Sutterlüty, H.Trauer um Tiere - Die Problematik eines gesellschaftlichen Tabus und tiefer Betroffenheit.ULG 6Download
3232012Riesenberger, C.Vom Welpen zum TherapiehundDownload
3222011Luger, K.Wie Hunde Menschenleben retten - Von der Eignung und Ausbildung eines Rettungshundes mit dem Schwerpunkt des Man Trailings und der Flächensuche bis hin zum EinsatzULG 6Download
3212011Glenk, L.M.Kind und Hund – Von Gefährten zu Gefährdeten? Entwicklung eines professionellen Hundesicherheitstrainings für Kinder und JugendlicheULG 6Download
3202011Burger, A.M.Tiergestützte Sterbebegleitung am Hospiz Rennweg – Ein PilotprojektULG 6Download
3192011Dietrich, J.Einzelfallstudie mit einer demenziell erkrankten Dame. Beobachtete Elemente der nonverbalen Kommunikation während einer Therapieeinheit mit HundULG 6Download
3182011Loupal, R.Das Pferd: Vom Lastenträger zum wertvollen Helfer in der tiergestützten Pädagogik und Therapie - Überlegungen zur Ausbildung und Prüfung von TherapiepferdenULG 7Download
3162011Sallaba, P.Von der (A)chatschnecke bis zur (Z)iege - Verbindung von integrativem Arbeitstraining und tiergestützter InterventionULG 6Download
3152010Geymayer, B.Mensch-Tier-Beziehung und deren Auswirkung auf die Entwicklung von KindernULG 6Download
3142010Moser, A.Kinderhände-Hundepfoten, wir hinterlassen Spuren ... - Lern-, Entwicklungs-, Erlebnis- und Erfahrungsfeld Hundepatenschaft - Ein Projektkonzept zur praktischen DurchführungULG 4https://www.tierealstherapie.at/wp-content/uploads/2021/09/314.pdf
3132010Leibetseder, V.Ist eine tiergestützte Spieltherapie mit Hund erfolgreicher als eine Spieltherapie ohne Hund?Download
312Leonhardt, C.Fit für den Hund? Voraussetzungen, welche für die Haltung von Hunden in Familien gegeben sein müssen und Möglichkeiten und Chancen, die sich aus der Hundehaltung in Familien ergeben.ULG 4Download
3102010Pieringer, T.Tiergestützte Pädagogik und tiergestützte Fördermaßnahmen in einer Schwerstbehindertenklasse der allgemeinen Sonderschule Langenlois unter Einbeziehung eines HundesULG 5Download
3082011Mantler, D.Schule am Bauernhof - Haustiere und landwirtschaftliche Nutztiere als Lehrmeister.ULG 5Download
3052011Brunner, J.Faszination Reptilien - Pädagogische Arbeit mit BartagamenULG 5Download
3032011Holzer, S.Der Hund als einziger Begleiter des sozial isolierten Menschen. Eine Einzelfallstudie mit einer BetroffenenULG 5Download
3022011Wirnsperger, B.Die Katze in der tiergestützten Heilpädagogik - Möglichkeiten und Grenzen tiergestützter Arbeit mit Katzen in einer Wohneinrichtung für Menschen mit körperlichen und geistigen BehinderungenULG 5Download
3012011Ertl, A.Beziehungshilfe Haustiere und die Bedeutung tiergestützter Therapie im Rahmen der therapeutischen Gemeinschaft „Grüner Kreis“ im Kontext der Rehabilitation suchtkranker Menschen?ULG 5Download
3002011Obenauf, D.Tiergestützte Maßnahmen bei Stressprävention und Stressbewältigungsaktionen für BerufstätigeULG 5Download
2992010Kalch, E.Der Einsatz von tiergestützten Fördermassnahmen und die Haltung von Tieren in Pflegeheimen.ULG 4Download
2982010Neubauer, S.Aggression Raum geben – Gewalt vermeiden. Gewaltprävention mit einem Hund im KindergartenULG 6Download
2972006Pudil, P.Drei ausgewählte Methoden der Kommunikation und der Erziehung des Hundes im ÜberblickULG 2Download
2952010Trischler, C.Zwei Esel als soziale Katalysatoren: Tiergestützte Förderung einer AutistinULG 4Download
2932010Emprechtinger, E.Kann Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren eine Förderhilfe für Menschen mit Sehbehinderung sein? Kann Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren bei Menschen mit Sehbehinderung eine Ergänzung zu klassischen Therapien darstellen?Download
2902010Schlag, K.Bereichern Tiergestützte Pädagogik und Waldpädagogik die Sonderschule für schwerstbehinderte Kinder und Jugendliche?ULG 6Download
2862010Prückl, C.Die Achatschnecke: Ein Partner in der tiergestützten Pädagogik? Die Entwicklung einer Mensch-Tier-Beziehung am Beispiel der Achatschnecke und geistig und körperlich beeinträchtigten MenschenULG 5Download
2852010Ronalter, B.Wie zeigen sich körpersprachlich, im Besonderen in Mimik und Gestik, Schreck beziehungsweise Angst bei Kindern mit unterschiedlichen körperlichen und geistigen Defiziten und bei Tieren?Download
2842010Rathberger, J.Therapie-Raum Natur - Über die heilsame Wirkung von Natur und Tieren auf Familien unter besonderen Belastungen am Beispiel Kinderhospiz SterntalerhofULG 5Download
2822010Metz, A.Der Einsatz eines Therapiehundes in einer Integrationsklasse mit geistig schwerbehinderten Kindern - Wie wirkt sich der Einsatz eines Therapiehundes in einer Integrationsklasse bei Schülern mit einer geistigen Behinderung bezüglich der Förderung der Merkfähigkeit, Sprachanwendung und sozialen Integration aus?ULG 5Download
2802010Kuzel, M.Das Pferd: Entwicklungsgeschichte, Symbolik und Verwendungszwecke unter besonderer Berücksichtigung des Einsatzes im Bereich der Sonder- und Heilpädagogik mit einem Mädchen mit infantiler Cerebralparese.ULG 6Download
2782009Paumann, U.Der Einsatz von Tieren im Bereich der
Weltraumforschung
ULG 6Download
2762010Baldinger, I.Verhalten sich Jugendliche, die regelmäßig Kontakt mit Tieren haben, diesen gegenüber aufgeschlossener als Jugendliche, die selten Kontakt zu Tieren haben? Tierbesuche mit Haustieren und exotischen Tieren an einer Wiener SchuleULG 4Download
2742010Pavlicek, K.Vergleichende Betrachtung der Mensch-Tier Beziehung zweier Kulturkreise und deren Auswirkung auf Migrantenkinder mit islamischem Hintergrund.ULG 4Download
2722010Halbauer, M.Therapiehunde bei der Polizei - Neue Wege in der OpferbetreuungULG 6Download
2712010Hofmann, D.Auswirkungen eines Hundes auf die physiotherapeutische Behandlung von Menschen mit Demenz in der geriatrischen Langzeitpflege unter besonderer Berücksichtigung der Faktoren Motivation und GangsicherheitULG 6Download
2702010Stangl, H.Vom Leben Leben lernen? Projektarbeit im sonderpädagogischen Zentrum WienULG 6Download
2692010Säkkinen, K. J.Equine Management, Upkeep And Selection In Equine Assisted Intervention (A Comparative Study)Download
2682010Krenn, M.Hundepsychologie (Ausdrucks- und Kommunikationsverhalten von Hunden)ULG 6Download
2662009Csincsich, A.Tellington – Touch (Eine unterstützende Methode bei der Arbeit mit dem vierjährigen Kind und dem Hund)
ULG 5Download
2642009Trotz, B.Der ideale Familienhund (Auswahlkriterien im Hinblick auf das Zusammenleben mit Kindern bis zum 10. Lebensjahr)ULG 5Download
2632009Böswart, S.Demenz leben in einer anderen Welt! Tiere als Schlüssel in das Leben dementer Menschen
ULG 5Download
2622009Kölbl, A.Genesis - die Entstehung der Welt und ihrer Geschöpfe. Liegt in dieser Urgeschichte der Glaubensaussage ein Grundstein für den Tier- und Artenschutz?ULG 5Download
2612009Brachmann, F.Der Umgang mit Eseln als Hilfe zur Lebensbewältigung für wohnungslose Frauen – tiergestützte Arbeit des „Evangelischen Beratungsdienstes für Frauen“ in Zusammenarbeit mit der Eselfarm „Asinella“Download
2572009Schreiber, S.Tiere in der pägdagogischen Arbeit mit KindernULG 5Download
2542009Stangl, E.Das Schwein als Therapietier - Einsatzmöglichkeiten und deren Grenzen in der tiergestützten ArbeitULG 5Download
2532009Rauscher, S.Tierisch begleitet - Tiere fördern das Empowerment diabeteskranker KinderULG 5Download
2522009Boersting, A.Projektorientierter Unterricht mit Therapiebegleithunden an einer Förderschule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung als Kooperation einer Pädagogin und einer Ergotherapeutin.ULG 5Download
2512009Prop, N.Therapiezentrum Weidenhof, Greifenstein. Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren als therapieunterstützende Maßnahme für Mädchen und junge Frauen mit Essstörungen.ULG 5Download
2492008Brandstetter, P.Konzept für die tiergestützte Arbeit bzw. Therapie mit Patienten der Kinder- und Jugendpsychiatrie auf einem Bauernhof mit landwirtschafltichen Nutztieren.ULG 4Download
2482008Bisenberger, A.Biene Maja zeigt uns ihre Welt – projektorientierte Methoden tiergestützter Vermittlungsarbeit mit KleintierenULG 4Download
2472008Kalloch, A.Die Bodenarbeit mit Pferden in der TraumatherapieULG 4Download
2462008Tichawa, H.Pittbull & Co: "Kampfhund" oder "Kampfschmuser"? Einsatz von "Kampfhunden" in der tiergestützten ArbeitULG 4Download
2452008Kraxenberger, H.Auswirkungen des Heilpädagogischen Voltigierens/Reitens auf die Motorik, Wahrnehmung, Sprache, kognitiven Fähigkeiten und Persönlichkeitsentwicklung von Vorschulkindern mit EntwicklungsverzögerungenULG 4Download
2442008Horn, C.„Glücklich wie der Fisch im Wasser ?!“ Mögliche Alternativen zur Delphintherapie und die Rolle des Mediums Wassers in der tiergestützten TherapieULG 4Download
2432008Westermayer, B.Projekt: „Minischweine kommen groß raus“ Haltung, Training und Einsatz von Minischweinen in der Tiergestützten PädagogikULG 4Download
2422008Heissenberger, C. M.Tiere im KriegULG 4Download
2412008Lundberg, C.Tiergestützte Förderung des sozialen Verhaltens bei Menschen in verschiedenen LebenssituationenULG 4Download
2402008Bordang, M.Tiergestützte Arbeit im S.O.S Kinderdorf Luxemburg - Der Esel im EinsatzULG 4Download
2372006Dreher, E."Roko, ein Freund" Die Co-Assistenz eines Hundes in der Begleitung von Menschen in Einrichtungen der CAritas und in privaten SettingsULG 2Download
2322008Nistl, B.Die Entwicklung der Katze zur TherapiekatzeULG 4Download
2302008Pelz, M.Die Darstellung der Mensch-Tier-Beziehung im Medium Fernsehen als Spiegelbild sich wandelnder gesellschaftlicher WertvorstellungenULG 4Download
2262007Ostojić, L.Clicker-Training für Esel mit ProblemverhaltenDownload
2252008Wagner, R.Das Wissen um ethologische Besonderheiten - ein Grundrecht auch für Meerschweinchen beim Einsatz in der Tiergestützten Pädagogik und TherapieDownload
2242008Lasser, E. C.Blindenführhunde und ihre AusbildungDownload
2192008Riedl, T.Sozialisations- und Habituationsphasen bei Tieren (Hund, Katze, ….)Download
2152009Wiedenhofer, J.Der TEACCH - Ansatz zur Förderung von Menschen mit Autismus und seine Einsatzmöglichkeiten in der tiergestützten TherapieULG 4Download
2112009Dexinger, K.„Schulprojekt Achatschnecke“ - Ein Fallbeispiel tiergestützter Pädagogik mit Kindern im Grundschul- und IntegrationsbereichULG 4Download
1812006Werner, C.Verbale und non verbale Kommunikation bei Mensch und Hund im VergleichDownload
1802007Paar, M.Vom Wolf zum domestizierten Hund - Das „schlechte Gewissen“ des Hundes: Die Vermenschlichung des Hundes als Folge zivilisatorischer EinflüsseULG 4Download
1732007Pompe, A.Tiergestützte Arbeit mit verhaltensauffälligen Kindern und Jugendlichen unter besonderer Berücksichtigung von Körpersprache und KörperwahrnehmungULG 3Download
1712007Specht, U.Ausbildung von Lamas für die tiergestützte TherapieULG 3Download
1702007Eberhardt, M.Die andere Seite der tiergestützten Therapie: Macht Tiere krank was Menschen hilft? (Versuch einer kritischen Auseinandersetzung mit der ethischen Vertretbarkeit von Stresseinwirkungen auf Therapietiere am Beispiel des Therapiehundes)ULG 3Download
1662007Schaider, C.Abenteuer Pferd - Erlebnispädagogische Aktivitäten mit dem PferdULG 3Download
1632007Zeinlinger-Neumüller, D.Warum wir sie lieben - warum wir sie fürchten (Erklärungen für die Entstehung von Affinität und Aversion für oder gegen Tiere)ULG 3Download
1622007Weber, B.Training von Zootieren und Hunden im VergleichULG 3Download
1612007Krippl, A.Das Pferd: Seine geschichtliche Entwicklung und sein Einsatz in der Therapie und im SportDownload
1602007Roth, C.Einführung, Etablierung und mögliche Ausweitung der tiergestützten Fördermassnahmen am Krankenbett am Beispiel des Krankenhauses Wiener NeustadtULG 3Download
1592007Wiesner, A.Die Mensch- Tierbeziehung in KriegszeitenULG 3Download
1562007Ahorner, M.Ein Herdentier in Einzelhaft - Die Entwicklung des Pferdes und die daraus abzuleitenden optimalen Haltungsbedingungen. Wie wirken sich die gängigen Haltungsweisen auf die physische und psychische Gesundheit des Pferdes aus? Welche daraus resultierenden Konsequenzen müssen im therapeutischen Einsatz beachtete werden?Download
1552007Gefing, M.Rehabilitationshunde in Österreich - Wie helfen Blindenführhunde, Servicehunde und Signalhunde ihren Halterinnen und Haltern im Alltag? Welche Vektoren müssen beachtet werden, um einen Rehabilitationshund als Therapiehund erfolgreich in der tiergestützten Arbeit einzusetzen?ULG 3Download
1542007Rupar, S.Gnothi Seauton - Erkenne Dich selbst!ULG 3Download
1512007Bauer, K.Gegenüberstellung tiergestützter Therapieformen: Pferd vs. DelfinULG 3Download
1502007Kämmer, M.Die Bedeutung der tiergestützten Therapie für die MäeutikULG 3Download
1492007Schnabl, B.Katzen - eine Zeitreise vom alten Ägypten in das 21. JahrhundertULG 3Download
1482007Haas, B.„Eine Vision wird verwirklicht!“ - Der erste tiergestützte Bauernhofkindergarten in OberösterreichULG 3Download
1472007Schmid, M.Tätigkeitsfelder und mögliche Berufsbilder im Bereich der tiergestützten Therapie, der tiergestützten Fördermassnahmen und der tiergestützten PädagogikULG 3Download
1462007Etzer, M.Voraussetzungen und Möglichkeiten, Nutztiere in kleinbäuerlicher Struktur als bereichernd und heilsam zu erlebenULG 3Download
1452007Freudhofmeier, S.Die therapeutische Arbeit am Bauernhof mit Schwerpunkt auf dem landwirtschaflichen Nutztier Ziege und besonderem Augenmerk auf die psychosoziale Auswirkung auf Menschen mit BehinderungULG 3Download
1362006Löffler, I.Pathologische Ausweitung der Mensch-Hund-Beziehung als Symptom zwischenmenschlicher InteraktionsstörungenDownload
1352006Hirsch, S.Gesprächsführung in der Sozialen Arbeit in der Jugendwohlfahrt mit Unterstützung eines TherapiehundesDownload
1332006Siegl, A.Die Vermenschlichung von Heimtieren, insbesondere von Hunden und Katzen, die als Therapietiere oder Diensthunde eingesetzt werdenULG 2Download
1322006Hrabec, G.Tiere im Dienst des StrafvollzugsULG 2Download
1312006Novotny, D.Tiergestützte Pädagogik im Schulbereich - warum?ULG 2Download
1302006Hieger, D.Die pluralistische Gesellschaft und ihre HundeULG 2Download
1292006Pichler, M. E.Tiergestützte Pädagogik im Berufsfindungskurs für Menschen mit BehinderungULG 2Download
1282006Brückl, M.Sensorische Integration im Dialog mit Tieren - Das Pferd als Co-Therapeut bei Kindern mit sensorischen IntegrationsstörungenULG 2Download
1272006Schriefl, C.Therapiepferdeausbildung anhand von FallbeispielenDownload
1262006Würth, M.Wie Pferde Menschen spiegelnDownload
1222006Abraham, E.Der Einsatz des Therapiehundes in der LeseerziehungULG 2Download
1202006Rudofsky-Eiserle, C.Tierängste und TierphobienULG 2Download
1152006Kysela, S.Gesundheitsfördernder und sozialer Einfluss von TierenULG 2Download
1142006Sommerfeld, E.Tiere in der Psychiatrie – Sanierung des Streichelzoos und Einsatz von Tieren auf einer gerontopsychiatrischen Station und auf einer Station für Soziotherapie und RehabilitationDownload
1132006Hirsch, R.Die „richtige“ Durchführung von tiergestützter Pädagogik im Kindergarten – am Beispiel der Therapietiere Meerschweinchen, Katze und SchildkröteULG 2Download
1122006Leitgeb, D.Die Eignung verschiedener Hunderassen für die Ausbildung zum TherapiehundULG 2Download
1082006Häring, D.Back on Stage - Einsatz und Wirkung von Equotherapie in einer integrativen GruppeULG 2Download
1062005Schröpfer, E.Bodenarbeit und zirzensische Lektionen in der therapeutischen Arbeit mit PferdenULG 1Download
1052005Grünwald, B.Das Konzept der Mitwelterziehung als Grundlage für den Aufbau eines ganzheitlichen Lernprozesses mit dramaturgischem Spannungsbogen in der tiergestützten PädagogikDownload
1002005Müller, C.Vom Opfertier zum besten Freund des Menschen – eine Bestandsaufnahme der wechselvollen Beziehung zwischen Mensch und HundULG 1Download
982005Glaser, G.Am Anfang aber war der Wolf? Heute ist der Cousin des Wolfes Co-Therapeut, Eisbrecher und Schlüssel zur Seele!ULG 1Download
742005Hahsler, M.Persönlichkeitsentwicklung 14- bis 17-jähriger Handelsakademieschüler/innen durch tierunterstützte Pädagogik am Fallbeispiel des erlebnisorientierten Sozialprojekts der Vienna Business School SchönborngasseDownload
672005Haubenhofer, D.Investigating Humans and Companion Dogs Working as Teams in AnimalSupported Therapy: Description of their Personality and Analysis of Work-Related Strains on the Basis of Cortisol Measurement in SalivaDownload
512003Haubenhofer, D.Höhe der Stressbelastung von Mensch und Hund während der Ausbildung für die Arbeit im Bereich der tiergestützten TherapieDownload
382004Tichi, M; Mantler, C.Projekt Friends - Der Weg in eine bessere WeltDownload
262002Kresse, M.Der Einsatz von Hunden in der Therapie und Pädagogik mit Kindern.Download
20Bortenschlager, H.Spiele aus der PraxisDownload
181994Fuchswans, E.; Lojka, K.Tiertherapie in Pflegeheimen - Tätigkeits- und AusbildungsprofilDownload
171995Wohlfahrt, E.Tiere als Therapie: Die Auswirkungen auf die Tagesgestaltung, die Kommunikation und den Demenzzustand von weiblichen, dementen PflegeheimbewohnernDownload
002014Schwaiger, L.Entwicklung eines Konzepts für die Integration von tiergestützter Pädagogik im Naturgarten SchöneggeDownload

abgeänderte Vorgaben

Liebe Teams,

aufgrund der neuen, wieder abgeänderten Vorgaben, werden wir alle Vorbereitungskurse von 3.-6.11.20 zur Sicherheit absagen und in Kürze Vorschläge zur Absolvierung bekanntgeben. 

Achtung geänderte Kurse Block 4 am Wochenende 7.11.2020, bitte beachten Sie die Mail die Ihnen zugegangen ist.
Bei Fragen Info unter 0699 120 17888

Wir müssen noch einige gesetzliche Änderungen abklären, sind aber sehr zuversichtlich, dass wir alle Vorgaben sowohl gesundheitlicher Art wie auch Abstandsregeln, Platzerfordernisse u.Ä.  erfüllen können.

Bitte um Verständnis und freuen uns auf den  nächsten Kurstag!

Helga Widder
GF TAT

 

Ausbildung zum TAT-Therapiebegleithundeteam jetzt als Webinar! Theoretische Ausbildung derzeit online möglich

TAT ist als einziger Verein in Wien vom europäischen Dachverband ESAAT für seine Ausbildung  zum Therapiebegleithunde-Team zertifiziert!
Damit sind höchste Qualität und modernste Standards gewährleistet!

Ist ihr Hund sowohl gegenüber Menschen als auch gegenüber Artgenossen freundlich und in jeder Situation gut kontrollierbar, dann ist die erste Hürde auf dem Weg zum Therapiebegleithund geschafft!  Weiterlesen

ONLINE Fachtagung 12.11.2020

AUSGEBUCHT Corona, Einsamkeit, Migration

können uns Tiere bei der Bewältigung unserer Probleme helfen?!
ein Online-ExpertInnengespräch über aktuelle Entwicklungen

12. Nov. 2020

Brennenden Themen der heutigen Zeit werden von international anerkannten Fachleuten behandelt und diskutiert. Interessant und wichtig für alle, die in geriatrischen Bereichen, Krankenhäusern, pädagogischen Institutionen und ähnlichen Organisationen arbeiten, aber auch für politisch Verantwortliche und ein Update für alle TierbesitzerInnen – vor allem in Zeiten wie diesen! Weiterlesen

Krimitour – Ein neuer Fall! 17.09.2020

Wie gewünscht findet auch heuer wieder eine Krimitour für TAT Mensch-Hunde Teams und Teams in Ausbildung mit den TAT Trainerinnen Michaela Mikovits und Victoria Raabe statt!
 
Ein neuer Fall für Tati und die Soko Wuff Wuff!
 
Wieder einmal hat der Täter zugeschlagen und die Leckerchen gestohlen. Tati braucht bei diesem kniffligen Kriminalfall erneut unsere Unterstützung! Weiterlesen