Alle Beiträge von TAT

Ausflugstipp – Au Erlebnisweg

Braucht ihr noch einen Ausflugstipp?
Hier haben wir etwas für Euch: „Der Au Erlebnisweg im Aupark Klosterneuburg“.

Der Weg ist zwar nicht sehr lange, dafür kann man ihn mit Kind und Hund gehen.
Am ganzen Weg befinden sich sehr nett und kindergerecht gestaltet Infotafeln und Mitmachstationen. Zusätzlich gibt es beim Eingang eine große Wiese und Bänke.

Der „Au Erlebnisweg im Aupark Klosterneuburg“ In der Au 6-2, 3400 Klosterneuburg

ONLINE Vortrag: Zucht bei Hunden

ONLINE Vortrag: Zucht bei Hunden

Die langjährige Hobbyzüchterin von „Pulis“, Präsidentin vom Österreichischen Puli Club und akademisch geprüfte Fachkraft für tiergestützte Therapie und tiergestützte Fördermaßnahmen Helga Widder erklärt bei dem Vortrag worauf man bei der Zucht achten muss und welche Auswirkungen die Erbanlagen auf das spätere Hundeleben haben können. Weiterlesen

Anmeldung Veranstaltung

Ich melde mich für folgenden Seminar/ Vortrag/ Workshop an*

am*

* Titel / Name
* Vorname
* E-Mail
Telefonnummer
Strasse / Hausnummer
* Land / Ort / PLZ

janein Ich bin TAT-Mitglied

janein Ich möchte meinen Hund mitnehmen
Achtung: Die Mitnahme von Hunden ist nur in Absprache mit der Organisatorin möglich.
Mit dem ankreuzen von "Ja" bestätigen Sie hiermit, dass ihr Hund die aktuellen Impfungen (SHPPi+L und Tollwut) bekommen hat und eine gültige Haftpflichtversicherung aufweist.

Datenschutz
Ich habe die Datenschutzrichtlinien gelesen und stimme der Verwendung und Speicherung meiner Daten für die Teilnahme zu.

Einverständniserklärung für die Verwendung und Veröffentlichung von Bildern und Videos
Bilder und Videos sagen mehr als Worte. Um die digitalen Auftritte wie Websites, Facebook Auftritte, sowie alle Printprodukte mit Bildern und Videos zu gestalten, benötigen wir Ihr Einverständnis für deren Verwendung und Veröffentlichung in Kommunikationsmitteln
unseres Vereins.
, dass Bildaufnahmen meiner Person im Rahmen von Veranstaltungen sowie zur Verwendung und Veröffentlichung solcher Bildnisse Zwecks digitaler Auftritte genutzt werden dürfen.
Sollten Sie uns Fotos zur Veröffentlichung in Kommunikationsmedien unseres Vereins wie Website und Facebook zur Verfügung stellen auf denen Sie abgebildet sind, so versichern Sie hiermit, alle Rechte am Bild zu besitzen und der Veröffentlichung zuzustimmen. Falls Sie auf unserer Website oder Facebookseite ein unerwünschtes Bild entdecken, wenden Sie sich bitte zwecks Entfernung an tat@tierealstherapie.at

Ich habe die AGB´s und Allgemeinen Hinweise gelesen und hiermit akzeptiere ich die Statuten und Vorgaben des Vereins Tiere als Therapie.

+++Achtung nur wenn diese Bestätigung aufscheint: "Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gesendet. Vielen Dank!" war sie vollständig und wird ans TAT-Büro gesendet! +++

Diplom- /Hausarbeiten

IDDatumAutorinTitelLehrgangLink
6022020Lazelsberger, S.Planung der Studie „Unmittelbare Effekte eines Therapiebegleithundes auf das emotionale Befinden und das Craving bei Patienten im stationären Drogenentzug aus bindungstheoretischer Perspektive“DLG 2Download
6012020Dötzl, K.„Ein Kaninchengehege für das Asylheim“ - „Planung und Umsetzung eines Geheges für Kaninchen sowie erste Auswirkungen der Kaninchen auf unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“DLG 2Download
6002020Hölzl, G.Tiergestützte Interventionen als Balance zur Virtualisierung der GesellschaftDLG 2Download
5982018Lehner, J.Einführung von tiergestützter Therapie mit einem Therapiehund in einer akutpsychiatrischen Aufnahmestation für Patienten mit depressiver StörungDLG 1Download
5972019Lentsch, K.Soziale Landwirtschaft und deren Wirkung - Ein Vergleich zweier arbeitsrehabilitativ arbeitender Landwirtschaftsbetriebe in SüdtirolDLG 1Download
5952019Wedenig, L.
„Pferdegestützte Traumatherapie“DLG 1Download
5942019Spitzer, H.Die Katze als Co-Therapeut bei ausgewählten pädiatrischen Erkrankungen mit Einschränkung der Mobilität sowie pädiatrisch-psychischen Erkrankungen - Eine Zusammenfassung des aktuellen Forschungsstands, der tierspezifischen Charakteristik und Beispiele für die PraxisDLG 1Download
5932020Weiss, S.Vom Ei zum Küken – Brutprojekt in der Volksschule Fallbeispiel in einer Grazer VolksschuleDLG 2Download
5922020Helldorff, J.„Die Möglichkeit des ‚echten Glücks‘ für an Demenz Erkrankten mit dem Einsatz der tiergestützten Therapie“DLG 2Download
5902019Druml, S.Die Bedeutung des Wohlbefindens von Therapiebegleithunden in tiergestützten Interventionen - Eine ethisch-kulturelle Vergleichsstudie zwischen Europa und den USADLG 1Download
5892020Hörting, I.Der Mehrwert des Bauernhofes und dessen tierische Bewohner für Tiergestützte Interventionen insbesondere in Bezug auf ältere Menschen mit und ohne altersbedingten BeeinträchtigungenDLG 2Download
5852020Zach, S.Resilienzgestärkte SeniorInnen - Mit tiergestützten Interventionen die Resilienz von hochbetagten Menschen stärkenDLG 2Download
5832020Hummel, C.Kleintiere in Alters- und Pflegeheimen – Häufigkeit, Art und Tierschutzkonformität ihrer HaltungDLG 2Download
5822020Dum-Tragut, J.Tiergestützte Integration? Ein Konzept holistischer Deutschkurse im Rahmen der österreichischen IntegrationsauflagenDLG 2Download
5782019Hamerl, N.Der Therapiehund im Krankenhaus - Ein Konzept zum Etablieren eines tierischen Therapeuten im Landeskrankenhaus KlosterneuburgDLG 2Download
5772019Markhart, R. K.„Esel erleben“ - Konzept eines inklusiv-pädagogischen SommercampsDLG 2Download
5762019Skof, K.Tiergestützte Interventionen mit Kindern - Anwendungen und Ideen für die PraxisDLG 1Download
5752019Brok, E.Tiergestützte Interventionen in Strafvollzugsanstalten – weltweitDLG 1Download
5742019Hansl, J.Förderung der sozialen Kompetenz von Kindern und Jugendlichen am Bauernhof – Vorstellung eines KonzeptsDLG 1Download
5732019Jank, C.Einsatzmöglichkeiten eines Therapiebegleithundes im Rahmen der Ergotherapie in Kliniken für Neurologische Rehabilitation - Erstellung eines Konzeptes für den Einsatz eines Therapiebegleithundes im Setting der Ergotherapie an Kliniken für Neurologische Rehabilitation, unter Erörterung und Einbeziehung der Ergebnisse eines Fragebogens, sowie Analyse fachspezifischer Literatur.DLG 1Download
5722019Pufitsch, C.Deuten von emotionalen Ausdrücken bei Mensch und Tier Tiergestützte Arbeit in der FlüchtlingshilfeDLG 1Download
5662019Krumay, H.Tiergestützte Intervention mit dem Nutztier Schaf
Konzept zum Einsatz von Schafen
DLG 1Download
5632018Jäger, J.Möglichkeiten ADL relevante Handlungsabläufe mit Hilfe des Pferdes in der Ergotherapie zu trainierenDLG 1Download
5622019Feil, S. T.Tiergestützte Gesundheitsförderung und Primärprävention für Erwachsene - Gesunderhaltung als neue Perspektiven für die tiergestützte Intervention im städtischen LebensraumDLG 1Download
5612019Biesenbender, S.Tiergestützte Erlebnispädagogik – Outdoor-Training für Schulklassen auf Projektwochenbasis mit HundDLG 1Download

Weihnachtsgrüße und Weihnachtssperre

Der Verein Tiere als Therapie wünscht erholsame Weihnachtsfeiertage 
und ein gesundes, glückliches Neues Jahr
für den TAT – Vorstand Hermann Bubna-Littitz & Helga Widder
& das TAT – Team

Das TAT-Büro hat vom 21.12.2020 bis 10.01.2021 Weihnachtssperre.
In der Zeit ist das TAT Büro nicht besetzt.
Anmeldungen werden auch in dieser Zeit gerne per Online-Formular über die Homepage und Anfragen per E-Mail entgegengenommen.
Ab 11.01.2021 sind wir wieder MO. bis FR. von 09:00 bis 13:00 Uhr für Sie da.

Nachdenklich 

Erinnerungen an einen weihnachtlichen Hunde-Besuch in der Caritas Socialis, 1230 Wien

Ich war jahrelang einmal wöchentlich “tiergestützt“ in verschiedenen Stationen im Haus der Caritas Socialis in Wien-Kalksburg tätig, natürlich auch in der Weihnachtszeit. Meine beiden liebenswerten Hunde, Becsi und Gimely , beide waren Therapiehunde mit und aus Leidenschaft, begleiteten mich damals ins Tageszentrum des Hauses. Weiterlesen