AUSGEBUCHT I 08.05.22 online Vortrag “ESPERANZA”

Esperanza
Zentrum für tierunterstützte Pädagogik in der Kinder- und Jugendhilfe

mit Dipl.-Soz.-Päd. Alexandra Paszkiewicz

8. Mai 2022
13:45-17:00 Uhr

Inhalte
Schaf, Esel, Alpaka oder Huhn als Co-Therapeuten oder -Pädagogen unterstützen das Esperanza-Team (alle aus einem Bildungs-, Coaching-, Gesundheits- oder Sozialbereich) bei ihrer Arbeit mit unterschiedlichen Zielgruppen. Von der Tiergestützten Intervention im klinischen Kontext, der Lernbegleitung oder Sozialen Arbeit bis hin zum Teamcoaching werden landwirtschaftliche Nutztiere eingesetzt.

Termin: 8. Mai 2022, 13:45 bis 17:00 Uhr
Kosten: € 100,- / TAT Mitglieder € 90,-
ONLINE über Zoom

Dipl.-Soz.-Päd. Alexandra Paszkiewicz
Sozialpädagogin
Traumapädagogin
Fachkraft für tiergestützte Intervention
https://www.esperanza.at/de/01_zentrum/copaedagogen01.html

Von der Prüf- und Koordinierungsstelle anerkannte Fortbildungsveranstaltungen für tierschutzqualifizierte HundetrainerInnen und Therapiebegleithunde mit 3h

Dieser Vortrag finden im Rahmen unseres Diplomlehrgang zur geprüften Fachkraft für tiergestützte Therapie und tiergestützte

AUSGEBUCHT