04.10.2019 Welttierschutztag

Wir dürfen Ihnen heute zum Welttierschutztag ein Statement von Frau Verena Wächter MBA zu Kenntnis bringen.

Frau Wächter ist Direktorin vom Haus Hohe Warte/Häuser zum Leben vom Kuratorium der Wiener PensionistInnenhäuser und sieht als Praktikerin direkt die Wirkung von Tieren auf ihre BewohnerInnen. Ihren Worten ist eigentlich nichts hinzuzufügen!

Mit TAT-kräftigen Grüßen und einem Danke an Ihre Vierbeiner 😉
Helga Widder

________________________________________

Ich bin so glücklich und stolz bei diesem wichtigen Thema mitarbeiten zu dürfen!

Tiere verdienen nicht weniger Respekt als wir Menschen! Sie leisten großartiges und öffnen Türen in unserer Persönlichkeit, die wir Menschen nicht mehr öffnen können! Es wird Zeit, dass dies endlich gesehen und anerkannt wird!

Ich sehe das derzeit ausgeprägt in unserem Haus. Eine Katze hat das geschafft, was wir trotz intensivster Bemühungen nicht geschafft haben. Eine an Demenz erkrankte Dame ist erst in ihrem neuen Umfeld hier im Haus angekommen, als eine Katze bei ihr einzog. Sie hatte ein Leben lang eine Katze und natürlich hat ihr das gefehlt.
Es waren ein paar organisatorische Punkte zu klären und für diese Dame und die Katze (aus dem Tierheim und auch nicht mehr der Jüngste) hat ein neues Leben begonnen.
Eine Dame, hohe Achtzig, hat zwei Katzen. Nach einem Sturzgeschehen war sie nach kürzester Zeit wieder fit, weil sie gebraucht wurde.
Vor zwei Woche sind Fische auf zwei unserer stationären Bereiche eingezogen. Sie hätten die freudigen Gesichter der BewohnerInnen sehen sollen. Die Fische tragen zu einer Beruhigung von agitierten BewohnerInnen bei und das ohne Medikamente. Für das Pflegepersonal tragen die Fische zum Abbau von Stress bei.
Das sind nur drei der vielen Beispiele aus meinem beruflichen Umfeld.
Was immer ich dazu beitragen kann, dass Tiere endlich die Anerkennung und den Respekt bekommen, den sie verdienen werde ich tun!

Nochmals DANKE für Ihr Vertrauen und liebe Grüße

Verena Wächter

Verena Wächter, MBA
Direktorin
Haus Hohe Warte
Hohe Warte 8, 1190 Wien

________________________________________

Tiere als Therapie und Tiere als Therapie WAZ
Zentrum für Mensch-Tier-Begegnung
Silenegasse 2, Stiege 3
1220 Wien