TAT-OÖ-Ost

TAT-Zweigstelle in Oberösterreich-Ost


Tiere als Therapie
Zweigstelle Oberösterreich-Ost
Zweigstellenleitung: Birgit Pfaffhuber

Adresse der Ausbildungsstätte:
Dürnbachstr. 20, 4452 Ternberg
Tel.: 0664/750 44 639
e-mail: ooe-ost@tierealstherapie.org

Inhalt: Therapiebegleithunde-Ausbildung, Weiterbildungsmöglichkeit, Highlights in der Zweigstelle OÖ-Ost, Veranstaltungen in der Zweigstelle OÖ-Ost, Allgemeines zur Zweigstelle OÖ-Ost, Prüfungen in der Zweigstelle OÖ-Ost, Unsere Zweigstelle (Ziele/Was ist tiergestützte Therapie?)

Therapiebegleithunde-Ausbildung

IMG_9227IMG_9228

Termine:

Welpen und Junghundekurse immer Freitags und Samstags möglich.
Der Einstieg in unsere Welpen- und Junghundekurse ist jederzeit möglich!!!
Wir freuen uns über ihre Kontaktaufnahme!

Neue Termine für die Therapiebegleithundeausbildung / Blockausbildung 2016

Therapiebegleithundeausbildung Start Juni 2016
Es steht ihnen ein Therapiehof als Ausbildungsstätte zur Verfügung, wo sie in wunderschönen Therapieräumen und einem outdoor Trainingsgelände mit Zugang zum Wasser trainieren können. Ausserdem findet auch die theoretische Ausbildung direkt am Ausbildungshof im Seminarraum statt. Wir stehen auch jederzeit noch gerne vor dem 25 Juni für eine erste Kennenlernstunde zur Verfügung.

Block 1:
25 Juni 2016 von 16 bis ca. 18 Uhr
Begrüßung, Vorstellung und Einstiegstest
26 Juni 2016 von 10 bis 18 Uhr
Theorie und Praxis

Block 2 (hier stehen mehrere Termine zur Auswahl) :
1 Juli von 16 bis 20 Uhr oder
27 August von 14 bis ca. 18 Uhr
Praxis und Theorie
Weiters folgen: 4 Termine zu je 4 h Praxis und Theorie, welche mit den Teilnehmern im Block besprochen werden – Termine werden noch bekanntgegeben

Block 3:
17 und 18 September 2016

Block 4:
8 und 9 Oktober 2016

Prüfung:
18.6.2016 um 10 Uhr
Oktober 2016 (genauer Termin wird noch bekanntgegeben)


Weiterbildungsmöglichkeit:

Aktuelles:
„Gegen Einsamkeit und Isolation“
Der Besuchsdienst des Roten Kreuzes – Erfahrungen und Erlebnisse mit tiergestützten Aktivitäten im Seniorium mit Rupert Schön
Datum: 17 Mai 2016 um 18.30 Uhr bei
Kursort: Dürnbachstrasse 20, 4452 Ternberg
Teilnahmegebühr: € 25,- , für TAT Mitglieder frei
Download Flyer

Vergangenes:
Angst vor Silvester – Vortrag über Silvesterangst beim Hund & Wie kann ich einer Silvester-Panik vorbeugen? am 17. November 2015 in Ternberg um 18.30 Uhr
WO? Gasthaus Mandl, 4452 Ternberg, Kirchenplatz 9
Teilnahmegebühr: € 35,- Für TAT – Teilnehmer: € 25,-
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.
Download Flyer

Das Ausdrucksverhalten und die Beschwichtigungssignale der Hunde am 20. Oktober 2015 in Ternberg von 18.30 bis ca.21.30 Uhr
WO? Gasthaus Mandl, 4452 Ternberg, Kirchenplatz 9
Teilnahmegebühr: € 35,- Für TAT- Teilnehmer: € 25,-
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.
Download Flyer

Vortrag: HOMEOPATHIC für Tiere am 1 Oktober 2015 um 18.30 Uhr in frt Dürnbachstrasse 20 in 4452 Ternberg mit Gerhard F. Schaffer, Dipl. LSB
Download Einladung/Infos
Dieser Vortrag richtet sich an alle Hunde / Tierbesitzer, die ihr Tier mit Hilfe von Homeopatica unterstützen möchten.

Das Lernverhalten beim Hund – Wie lernt mein Hund?
am 11. Juni 2015 um 18.30 Uhr. Mehr Infos finden Sie hier!

Tiergestützte Interventionen bei Jugendlichen im SOS – Kinderdorf
am 13. Juni 2015 um 17.00 Uhr. Mehr Infos finden Sie hier!

Zoonosen -ansteckende Krankheiten Tier – Mensch
Der Vortrag findet am 29. Mai 2015 um 18 Uhr in der Dürnbachstrasse 20 in 4452 Ternberg mit Dr. Franz Mayrhofer – Fachtierarzt für Kleintiere statt.
Für TAT-Mitglieder ist diese Fortbildung eine gratis Weiterbildung für die Nachkontrolle!
Download Flyer

Erste Hilfe beim Hund – nächster Termin wird noch bekannt gegeben.
TAT-OÖ Ost Erste Hilfe

Es finden immer wieder Spieleseminare statt – Termine nach Anfrage.

TAT-OÖ Ost Spiele

Anmeldeformulare finden Sie unter: Downloads/Formulare


Highlights in der Zweigstelle OÖ-Ost

TAT Teams OÖ-Ost nun auch staatlich zertifiziert geprüft!!! Wir gratulieren allen ganz herzlich zur bestandenen Prüfung!!!

Am 21 Mai 2016 fand bei wunderschönen Wetter eine Prüfung zum staatlich zertifizierten Therapiebegleithund statt, welche die TAT OÖ -Ost Teams natürlich mit Bravour meisterten.

IMG_4276 IMG_4281IMG_4287

Wir gratulieren:
Frau Birgit Pfaffhuber mit Luna, Lana, Jule und Simba
Frau Kim O `Grady mit Cody
Frau Lisa Schüssleder mit Nika
Herrn Rupert Schön mit Alex
Frau Denise Rauscher mit Jack und Simba
Frau Elisabeth Otruba mit Sam
Frau Kathrin Schinagl mit Mojo
ganz herzlich zur bestandenen Prüfung.

Ziege Siri_2010

Erste Ziege weltweit, die auch apportieren kann!
Ziege Siri liegt während einer
Therapieeinheit nicht nur brav am
Tisch, sie kann auch hervorragend
Dinge bringen!

Schaf Lilie_221011

Erstes Theraphiebegleitschaf Namens Lilie
beherrscht auch viele Tricks!


Veranstaltungen in der Zweigstelle OÖ-Ost

Hier erfahren Sie alles über die Kinderakademie!


Allgemeines zur Zweigstelle OÖ-Ost

image1

Die Ausbildung zum Therapiebegleithund kann bereits im Welpenalter begonnen werden.
Wir bieten daher eigene Kurse für Welpen und Junghunde an.

Mit der intensiven Blockausbildung für Therapiebegleithunde kann ab ca. einem Jahr begonnen werden.
Bei Interesse melden Sie sich zu einem ersten Informationsgespräch gerne bei uns.
Einstieg in unsere Kurse jederzeit möglich.

Ausgebildet werden bei uns in der Zweigstelle Oberösterreich – Ost zukünftige:1486

• Therapiebegleithunde
• Therapiebegleitpferde
• landwirtschaftliche Nutztiere ( z.B. Ziegen)

Hier gehts zum aktuellen Bericht der Zweigstelle OÖ-Ost

Der ORF zu Besuch in der Zweigstelle OÖ-Ost
Lesen sie hier den ORF Beitrag zum Thema „tiergestützte Therapie“: download

ORF1


Prüfungen in der Zweigstelle OÖ-Ost

Therapiebegleithunde-Prüfung und Nachkontrolle
für Therapiebegleithunde, Therapiebegleitpferde, Therapiebegleitkaninchen und Therapiebegleitziegen.

Hase und Dreher 2

Nanine und Helga bei der Prüfung Helga bei Ziegenprüfung

Prüfung TAT
Bei der letzten Prüfung wurde wieder die weisse Fahne gehisst:
Wir gratulieren allen Teams herzlich !

TAT-OÖ-Ost Prüfung

Erfolgreicher Tag in der Zweigstelle OÖ-Ost – Die weiße Fahne wurde gehisst

Wir gratulieren allen herzlich zur bestandenen Prüfung!!!

Prüfung 27.06.15

Am 27. Juni 2015 war es endlich so weit und der große Tag in der Zweigstelle OÖ – OST war gekommen. Nach intensiven Training mit so braven Hunden und lieben Teilnehmerinnen war die Prüfung ein voller Erfolg und wir konnten all unseren Teilnehmerinnen nun endlich gratulieren.

Juhe geschafft !!! Wir gratulieren euch von Herzen!!!! Besonderen Dank auch an unsere tollen Prüferinnen, die es sehr abwechslungsreich bei uns hatten, denn geprüft wurden nicht nur Hunde, sondern auch Ziegen, ein Schaf ein Pferd und Kaninchen.

Zum Abschluss gab es dann ein gemühtliches Beisammensitzen bei einem leckeren Prüfungsessen! Das TAT OÖ – OST Team freut sich somit auf die nächste Ausbildungsreihe und Prüfung.

Mehr Fotos finden Sie hier!

 Die Prüfung für unsere TAT Teams in Ausbildung steht vor der Tür am 27. Juni 2015 – wir wünschen alles Gute !!
Super vorbereitet für die Prüfung am 27.JuniGruppe 2015


Unsere Zweigstelle:

Diese Zweigstelle wurde im Traunviertel eröffnet und bildet Therapiebegleithunde und auch viele andere Therapiebegleittiere aus.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Details zur Eröffnungsfeier: Zeitungsartikel-download
TAT OÖ-Ost 1

Unsere Ziele

In dieser Zweigstelle wird sowohl der Mensch als auch das Tier zum „Therapiebegleittierteam“
ausgebildet. Die fertig ausgebildeten Teams können Tierbesuchsdienste in pädagogischen, geriatrischen und therapeutischen Institutionen leisten. Ausgebildet werden zukünftige Therapiebegleithunde, Therapiebegleitpferde
und landwirtschaftliche Nutztiere wie z. B. Ziegen, Rinder.
TAT OÖ-Ost

Was ist tiergestützte Therapie?

Bei der tiergestützten Therapie steht die ganzheitliche Förderung (körperlich, emotional, geistig und sozial) über das Tier im Vordergrund.
Das eingesetzte Tier ist als Co-Therapeut zu sehen und daher wird diese Therapie für den Patienten zu etwas Besonderem.
Gerade in der tiergestützten Therapie ist es wichtig, die personalen Ressourcen zu stärken und nicht die Wahrnehmungsschwächen zu behandeln.
Gerade durch das Tier werden die Stärken hervorgehoben und ausgebaut.
Es gibt viele verschiedene Formen der Therapie bei Menschen mit besonderen Bedürfnissen.
Viele Studien und Umfragen zeigen, dass die tiergestützte Therapie sehr effizient und nachhaltig ist.

Änderungen vorbehalten!
top