Aufgaben und Ziele

Dame mit Hunden_Frau mit Edesch

Die Hauptaufgabe des Vereins „Tiere als Therapie“ ist der Einsatz der tiergestützten Therapie, ebenso der tiergestützten Fördermaßnahmen, deren Förderung und Erforschung. Durch den Einsatz der tiergestützten Therapie bzw. der tiergestützen Fördermaßnahmen können bei den PatientInnen zahlreiche Verbesserungen auf den verschiedensten Gebieten erreicht werden, eine bessere Integration von Personen mit besonderen Bedürfnissen und/oder alten Menschen wird ermöglicht.

 

Die Ziele des Vereins sind vor allem:

  • einen größeren Bekanntheitsgrad und noch größere Akzeptanz der tiergestützten Therapie bzw. der tiergestützten Fördermaßnahmen anzustreben
  • die Forschung auf dem Gebiet der tiergestützten Therapie und der tiergestützten Fördermaßnahmen zu unterstützen
  • eine fundierte Ausbildung der Therapiebegleittier-Teams zu ermöglichen
  • die Weiterbildung auf dem Gebiet der tiergestützten Arbeit zu fördern
  • Erfahrungsaustausch auf dem Gebiet der tiergestützten Therapie und der tiergestützten Fördermaßnahmen auf diversen Veranstaltungen zu ermöglichen internationale Kontakte aufzubauen und zu pflegen