TAT-NÖ Waldviertel-Nord

TAT-Zweigstellen in Niederösterreich

TAT-NÖ Waldviertel-Nord
Leitung: Mag.a Ulrike Kleindienst,
Trainerin: Mag.a Christine Hawranek

Kontaktstelle und Ausbildungsmöglichkeit

Adresse: Goschenreith 11, 3822 Karlstein
E-mail: noe-waldviertel-nord@tierealstherapie.org
Tel.: 0664/1266414 (Mag.a Ulrike Kleindienst) / 0664 2741726 (Mag.a Christine Hawranek)
Facebook-Seite: www.facebook.com/tat.waldviertel.nord
Waldviertel-Nord

 
Termine Therapiebegleithunde-Ausbildung 2017:

Die aktuellen Termine finden Sie auch auf unserer Facebook Seite oder in unserem Newsletter (siehe links unten).

Unser Newsletter kann unter der Mailadresse noe-waldviertel-nord@tierealstherapie.org angefordert werden.

Aviso für 2018
Bei entsprechender Nachfrage (mindestens 6 Teams) findet eine Auftaktveranstaltung (mit Eignungstest) für Therapiebegleithundeteams statt. Diese Auftaktveranstaltung wird (lt. Ausbildungsplan) anteilig bereits für den Block 1 angerechnet. Die Theorieblöcke werden nach wie vor in Wien oder Oberösterreich abgewickelt. Die Termine für die Praxisblöcke werden gemeinsam mit den TeilnehmerInnen festgelegt. Die Abschlussprüfung findet wieder im Herbst statt.

Ein Allgemeines Infoblatt für die Basisiausbildung finden Sie Hier!

 

Aktueller Newsletter

Archiv:
Info 04/16 Info 03/16 Info 2/2016 Info 1/2016 Info 1/2015 Info 2/2015   Info 3/2015   Info 4/2015   Info 5/2015   Info 6/2015

 

Waldviertel-Nord 1

 

 


AKTUELLES

Die aktuelle Ausbildung für die neuen Therapiebegleithundeteams im Waldviertel geht gut voran. Die neuen Teams haben emsig traininert und sich gut weiterentwickelt. Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir bei der Abschlussprüfung am 28. Oktober wieder gute Ergebnisse vorweisen können.

Bis dahin bieten wir noch einige offene Trainingstermine zur Vertiefung des Gelernten, als allgemeines Aufbautraining bzw. verpflichtendes Training für die Nachkontrolle an.

Offene Trainingstermine für die Hundeausbildung
Für allgemeines Aufbautraining bzw. verpflichtendes Training für die Nachkontrolle steht Christine Hawranek ab einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Teams am 15.8. und am 22.10. jeweils ab 10 Uhr zur Verfügung. Zur unverbindlichen Disposition steht auch noch der 17.9. (dieser kann aber aufgrund der Urlaubszeit erst kurzfristig bestätigt werden)

Kosten € 34,-/ Team für 2 EH à 45 Minuten
Anmeldung unbedingt erforderlich!

Die Auftaktveranstaltung findet am Sonntag den 23.4. um 10 Uhr statt. Hier wird ein unverbindlicher Eignungstest abgewickelt, der (sobald sich mindestens 6 Teams zur verbindlichen Teilnahme angemeldet haben) anteilig bereits für den Block 1 angerechnet wird (siehe Allgemeine Ausbildungsinformation unten). Die Praxisblöcke werden gemeinsam mit den TeilnehmerInnen terminisiert. Der Theorieblock (Block 2) findet am 20./21.5.2017 in Wien statt. Die Abschlussprüfung findet im Herbst im Waldviertel statt.

Zur Anmeldung mailen Sie bitte bis spätestens zwei Wochen vor Kursbeginn die ausgefüllte Beitrittserklärung und Kursanmeldung an tat.zweigstellen@vetmeduni.ac.at SOWIE noe-waldviertel-nord@tierealstherapie.org (oder per Post: Verein Tiere als Therapie, Veterinärplatz 1, Gebäude AE, Parterre, A-1210 Wien SOWIE Mag. Ulrike Kleindienst Goschenreith 11, 3822 Karlstein). Sie können die Beitrittserklärung und die Kursanmeldung aber auch elektronisch ausfüllen – nur einmal abschicken reicht.

Links zu Downloads bzw. zum Online ausfüllen:
Beitrittserklärung (Online ausfüllen oder Download PDF)
TAT-Kursanmeldung (Online ausfüllen oder Download PDF)
Prüfungs- & Nachkontrollanmeldung: (Online ausfüllen oder Download PDF)
TAT-Gesundheitszeugnis

Allgemeine Ausbildungsinformation
Die Ausbildung erfolgt nach den Kriterien der ESAAT (European Society of Animal Assisted Therapy) und besteht aus 75 Einheiten zu je 45 Minuten (25 EH Praxis, 25 EH Theorie und 25 EH Selbststudium). Währenddessen sind Sie als TAT- Mitglied über den Verein versichert.

Die Abschlussprüfung ist ab dem 18. Lebensmonat des Hundes möglich und besteht aus einem praktischen (mit dem Hund) sowie einem schriftlichen Teil (Multiple Choice Test) und einer Einsatzbeschreibung in zwei Institutionen. Sie erfolgt durch zwei Prüferinnen aus der Zentrale oder aus anderen Zweigstellen, die nicht am Training der Teams beteiligt waren.

Auftaktveranstaltung 4 EH mit Informationen über die Ausbildung, gemeinsame Terminkoordination, Eignungstest des Hundes (wird ggf. dem Block 1 der Ausbildung angerechnet)

Block 1 Voraussetzung ist der Besuch der Auftaktveranstaltung
10 EH Vereinspräsentation, Hund und sein Verhalten, der Weg zum Therapiebegleithund, Hunde und ihr Verhalten, Erste Hilfe für den Hund, Hygiene, Zoonosen, Ethik

Block 2 Theorie 15 EH (Achtung: findet ohne Hund in Wien statt!)
Psychologische Grundlagen, Geriatrie, Ergotherapie und Physiotherapie in Verbindung mit tiergestützter Therapie, Pädagogik, Recht und Hygiene, Haltung und Tierschutz, tiermedizinische Aspekte

Block 3 Praxis 12 EH
Die Aufteilung der Einheiten erstreckt sich über den gesamten Ausbildungszeitraum und wird nach Terminkoordination gemeinsam mit der Ausbildungsgruppe fixiert (z.B. 3 x je 4 Einheiten) – Vorbereitung auf den praktischen Einsatz

Block 4 Praxis 9 EH mit Stadtgang und individueller Prüfungsvorbereitung

Termine für Zusatztrainings bzw. informelle Treffen sind nach Bedarf und Möglichkeit (außerhalb der Ausbildung) möglich.

Selbststudium nach Literaturvorgabe 25 EH

Nach erfolgreich abgelegter Prüfung erhalten Sie zu nächst eine Bestätigung, die Sie aber noch nicht zum unbegleiteten Einsatz berechtigt. Dieser ist möglich, sobald Sie fünf Assistenzbesuche in Begleitung eines erfahrenen Betreuungsteams nachweisen können. Dann erhalten Sie einen Therapiehundeführschein und das Brustgeschirr für den Hund, mit dem Sie selbständig arbeiten können. Um Komplikationen im Einsatz vorzubeugen und den Versicherungsschutz zu erhalten, muss jeder Hund einmal jährlich nachkontrolliert werden (Wesenstest, Gesundheitstest, Kotprobe).

Kosten
Die Auftaktveranstaltung kostet € 68,- die bei Buchung des gesamten Kurses in Abzug gebracht werden. Die gesamte Ausbildung kostet € 850,- für praktische Trainings mit dem Hund, Theorieseminare und Skripten (Teilzahlung möglich). Inbegriffen sind kleine Snacks sowie Pausengetränke und, dank einer großzügigen Spende eines regionalen Herstellers, auch die Leckerlies für unsere vierbeinigen Mitarbeiter.
Weiters fallen € 70,- Prüfungsgebühr und € 60,- Mitgliedsbeitrag bei TAT (für Pensionisten und Studenten € 30,- ) an.

Anmeldung
Die Anmeldung zur Auftaktveranstaltung erfolgt hier und wird mit Überweisung des Teilnahmebeitrages von € 68,- gültig.
Die Anmeldung für den Theorieblock in Wien bitte hier!
Die Anmeldung für den gesamten Kurs bitte mittels Onlineformular!

Bankkonto des Vereines Tiere als Therapie IBAN: AT76 1400 0001 1021 1651 bei der BAWAG.

 

Aufbautrainings für angehende Therapiebegleithunde

Ob Schnupper-, Welpen-, Junghunde-, Adult- und allgemeine Aufbautrainings für angehende Therapiehunde, wir haben für alle Anliegen ein offenes Ohr. Ab einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Teams stehen wir an individuellen Terminen (bzw. nach Bedarf und Teilnehmeranzahl auch im Rahmen der Praxismodule der laufenden Ausbildung) zur Verfügung.

Welpenkurs

Um den bürokratischen Aufwand möglichst gering zu halten, habe ich eine Doodle Link eingerichtet. Hier gibt es den aktuellen Terminkalender und die Möglichkeit, sich anzumelden!

Weitere Trainingstermine bitte direkt mit Christine per Mail ausmachen!

Kosten € 17,-/ Team und Einheit (45 Min)

Ort: 3822 Karlstein, Goschenreith 11 (Lamastadlhof)

Aktuelle Detailinformationen gibt es jeweils auf der https://www.facebook.com/tat.waldviertel.nord
Oder via Newsletter, der unter der Mailadresse noe-waldviertel-nord@tierealstherapie.org angefordert werden kann.


 

Waldviertel Nord Kursstart 2015
Kursbeginn in der ZS-Waldviertel-Nord! Trotz trüben Wetters hatten wir viel Freude an der gemeinsamen Arbeit mit den Teams.

 

Besuch vom Landesrat Maurice Androsch

Herr Landesrat Maurice Androsch und seine Mitarbeiter haben der Zweigstelle Waldviertel Nord am 9.Juli 2015 einen Besuch abgestattet. Wir bedanken uns für die interessanten Gespräche, die Wertschätzung unsere Arbeit und für die schönen Fotos (fotokäfer).

Besuch vom Landesrat Maurice Androsch (1) Besuch vom Landesrat Maurice Androsch (2) Besuch vom Landesrat Maurice Androsch (3)

Besuch vom Landesrat Maurice Androsch (4)
Besuch vom Landesrat Maurice Androsch (5)
Besuch vom Landesrat Maurice Androsch (7)

 

 


 

 
Eröffnung der Zweigstelle am Am 30. Mai 2015!

Danke an alle, die uns besucht haben und unser kleines Fest zu einem gelungenen Ereignis gemacht haben.
Waldviertel-Nord 2 Waldviertel-Nord 3

 
Hier wollen wir uns nun auch noch ausführlich vorstellen:
Mag.a Ulrike Kleindienst

Zweigstellenleitung

Tel.: 0664/1266414

Ich arbeite als Sonder- und Heilpädagogin, Trainerin der kreativen Erwachsenenbildung und Unternehmensberaterin der Personalentwicklung seit 15 Jahren selbständig in der outdoor und tiergestützten Pädagogik. Ich bin Reittherapeutin (HPV) und qualifiziertes Mitglied der EAHAE , beschäftige mich seit 1997 mit Lamas und setze seit 2008 meinen Therapiebegleithund Mentor als Mitarbeiter bei meiner pädagogischen Arbeit ein. Ich bin Mitglied des Vereins Tiere als Therapie seit 2008. Im Rahmen der Zweigstelle bin ich für Koordination, PR, Vernetzung innerhalb der Region, Organisation der Veranstaltungen, Vorbereitung zur Ausbildungstätte lt. Richtlinien, Angebot für Assistenzeinsätze zuständig.
Auf unserem Lamastadl-Hof in Goschenreith bei Karlstein leben derzeit zwei Pferde, sieben Lamas, eine Hühnerschar, ein Hund und zwei Katzen.
Kleindienst
Mag.a Christine Hawranek

Therapiebegleithundetrainerin

Tel.: 0664 2741726

Ich habe Veterinärmedizin studiert und beschäftige mich seit meiner Kindheit leidenschaftlich mit den verschiedensten Bereichen der Tiermedizin, Tierverhalten und Tiertraining, Ich bin TAT Prüferin seit 2010 und züchte eigene Therapiehunde (Collies) in der 5. Generation. Ich bin seit 2005 konsequent im aktiven Einsatz bei tiergestützten Maßnahmen tätig. Mein Beruf ist Pflegehelferin im Landespensionistenheim Raabs/Thaya. Ich bin Mitglied des Vereins Tiere als Therapie seit 2000. Im Rahmen der Zweigstelle bin ich für die Abwicklung der Veranstaltungen, Büroassistenz, Fachexpertise bezüglich Ausbildungsrichtlinien, Trainerin der praktischen Basismodule, Angebot für Assistenzeinsätze, Prüferin und Ansprechperson für Geschäftstelles des Vereins Tiere als Therapie in Wien zuständig.
Derzeit lebe ich mit meinen Collies, 3 Pferden, Kaninchen, Hühner, Enten, Wachteln und Achatschnecken in Kautzen.
Hawranek

Änderungen vorbehalten!